AMS

Cepes-Laser® mit Aufsatzspitze

€569
(inkl. MwSt., exkl. Versand)

Der einzige Laser mit pulsierendem Magnetfeld und Substrateinschwingung

Der CEPES-Laser® ist das beliebteste Kleingerät für unsere Therapeuten aus Dr. Ludwigs Geräteauswahl. Klein und handlich ist er schnell griffbereit und überall dabei.

Er ist der einzige Laser auf dem Markt, der sein Laserlicht mit einem pulsierenden Magnetfeld verbindet. Somit bietet er auch die Möglichkeit der Substratübertragung.

Das Magnetfeld unseres CEPES-Laser® ist in drei Frequenzen wählbar (3,0 / 7,8 / 33 Hz). Damit ist z. B. für die Akupunktur eine beruhigende, ausgleichende oder stimulierende Anwendung möglich.

 

Der einzige Laser mit pulsierendem Magnetfeld und Substrateinschwingung.

Viele kennen und lieben ihren CEPES-Laser® bereits seit über 20 Jahren – er ist aus so mancher Praxis, Hausapotheke und Handtasche nicht wegzudenken. Das Feedback unserer Kunden zeigte uns, welche Wünsche noch offen waren und was wir verbessern konnten.

Natürlich vereint dieser neue CEPES-Laser® die bewährte Kombination aus den Komponenten:

  • Rotlicht
  • Pulsierendes Magnetfeld
  • Informationsübertragung/Substrateinschwingung

Neben der Anwendung für Akupunkturpunkte ist der Laser auch nützlich für ganze Meridiane, Hautareale, Chakren u.a.

Wussten Sie, dass die Eindringtiefe des Laserlichtes unabhängig von der Stärke ist, sondern nur abhängig von seiner Wellenlänge? Daher hat man sich beim neuen Modell auch für eine geringe Leistung von ≤ 1 mW entschieden.

Ihre Vorteile:

  • keine TÜV-Überprüfung
  • keine Schutzbrille notwendig
  • geringere Anschaffungskosten im Vergleich zu stärkeren Lasern

Der neue CEPES-Laser® bietet die Möglichkeit während der Anwendung unterschiedliche Frequenzen auszuwählen:

Symbol und chin. Element Frequenz Anwendungsbeispiele
Holz 7,8 Hz
  • die bewährte ausgleichende Schumannfrequenz
Feuer 33 Hz
  • zur anregenden Anwendung bzw. zum Tonisieren eines Akupunkturpunktes
Metall 3,0 Hz
  • zur entspannenden Anwendung bzw. zum Sedieren eines Akupunkturpunktes

UMWELTSIGNALE

Die Jahrtausende alte klassische chinesische Medizin wusste bereits: Der Mensch braucht mindestens zwei Umweltsignale, ein Yang-Signal von oben (Schumann- und Solarfrequenzen) und ein Yin-Signal von unten (Geomagnetfrequenzen).

Um diesen Yin-Yang-Ausgleich herzustellen, generiert jedes der von Dr. Ludwig® entwickelten Geräte sowohl die Schumannfrequenzen als auch die Geomagnetfrequenzen.

Zusätzlich erzeugen alle Großgeräte (Informationen auf Anfrage unter office@biopowerrief.at oder über unser Kontaktformular) und die Kleingeräte MEDICUR®pro, METRONOM solar auch die Solarfrequenzen.

1 Schumannfrequenzen

1952 entdeckt von Physiker Winfried Otto Schumann. Eine Frequenz, die permanent zwischen Erdoberfläche und Ionosphäre durch Entladungen der Atmosphäre (Gewitter) aufrecht erhalten wird. Dadurch entsteht eine sogenannte transversal magnetische Welle mit einer Grundfrequenz von 7,8 Hz – die Schumannfrequenzspektrums. Die Oberwellen reichen bis in den Megahertzbereich.

Ein Teil des Gehirns aller Säugetiere, der Hippocampus, schwingt ebenfalls mit 7,8 Hz. Der Hippocampus ist u. a. wichtig für Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit.

2 Geomagnetfrequenzen 

Hierbei handelt es sich um die Schwingungen von 64 Spurenelementen wie Eisen, Natrium, Calcium usw., die in unserer Erdkruste enthalten sind. Jedes dieser Spurenelemente hat ein charakteristisches Schwingungsmuster. Das natürliche Erdmagnetfeld nimmt diese Schwingungsmuster auf – dies wird als „Modulation“ bezeichnet. Somit sind wir in natürlicher Umgebung ständig mit den Informationen der Spurenelemente in Berührung.

Laut Messungen von Geologen und Medizinern sind in der Erdkruste die gleichen Spurenelemente enthalten wie in den Erythrozyten, den roten Blutkörperchen – und zwar nahezu im gleichen Verhältnis untereinander.

Dr. Ludwig® entwickelte ein Verfahren, mit dem es gelingt, das Frequenzspektrum dieser 64 Spurenelemente auf Eisenkerne zu modulieren. Die auf diese Art strukturmodifizierten Eisenkerne werden in allen AMS Magnetfeldgeräten verbaut, so dass die Information der spezifischen Schwingungsmuster der Spurenelemente automatisch mit dem vom Gerät generierten pulsierenden Magnetfeld übertragen wird.

3 Solarfrequenzen

Die Sonne ist eine weitere natürliche Quelle wichtiger Signale für uns. Sie sendet verschiedenste Frequenzspektren, von denen die meisten nicht bis zur Erdoberfläche gelangen.

Es gibt in der Atmosphäre jedoch zwei „Fenster“, durch die bestimmte Frequenzen der Sonne zu uns dringen:

  • Licht im sichtbaren Bereich
  • Frequenzen im UKW-Bereich

Dabei lässt sich feststellen, dass es für jede sichtbare Frequenz eine korrespondierende Frequenz im UKW-Bereich gibt. Dies sind die Solarfrequenzen.

  • Rotes Laserlicht. Der CEPES-Laser® arbeitet mit rotem Laserlicht. Den Durchmesser des Strahls können Sie mit einem Schiebeschalter auf ca. 0,7 oder 0,2 cm einstellen.
  • Magnetfeld in 3 Einstellungen/Programme/Frequenzen, die Sie je nach Situation wählen können. Der CEPES-Lasers® generiert ein pulsierendes elektromagnetisches Feld.
  • Dauer- oder Blinklicht: Der CEPES-Laser® hat zwei Einstellungsvarianten:
    Dauerlicht mit einem kontinuierlich pulsierenden Magnetfeld oder
    Licht und Magnetfeld werden in einer Frequenz von 1,2 Hz (Nogier Frequenz) unterbrochen
  • Substratübertragung. Der CEPES-Laser® ist einsetzbar auf Akupunkturpunkten, Meridianen, Hautarealen, Chakren, Narben u. a. Sie können entweder ausschließlich mit der gewählten Frequenz arbeiten oder Sie nutzen zusätzlich die Bohrung im Gehäuse, um eine Ampulle zur Substratübertragung einzusetzen. So lässt sich beispielsweise die Information von Homöopathika und anderen Substanzen übertragen. Für diese Übertragung dient insbesondere das pulsierende Magnetfeld als Transportschiene.
  • Die Aufsatzspitze aus Edelstahl. Der CEPES-Laser® hat eine aufsteckbare Aufsatzspitze zur besseren Positionierung auf Akupunkturpunkten. Außerdem ist sie nützlich, um durch das Fell von Tieren zu gelangen.
Laserlicht: fluktuierende rote Wellenlänge λ = 650 nm p ≤ 1mW (Laser Klasse 2 nach DIN EN 60825-1: 2008-05)
Magnetfeldfrequenzen: 3,0 / 7,8 / 33 Hz
Magnetfeldstärke: 0,9 µTesla
Batterien: zwei Batterien 1,5 V Typ AAA
Gewicht: 83 g
Größe (LxBxH): 15,7 x 3,4 x 1,8 cm (ohne Aufsatzampulle)
Lieferumfang: Laser mit Batterien, Aufsatzspitze, Etui, drei Glasampullen, Gebrauchsanweisung
Garantie: 2 Jahre

Vor Kurzem angesehen