Endotronic

ÖKOdrive Power Plus Motorölzusatz

€89
(inkl. MwSt., exkl. Versand)

Das ÖKOdrive Power Plus Additiv-System ist über 25 Jahren am Markt - begeisterte Autobesitzer empfehlen es weiter.

  • Normale Automotoren erreichen in der Regel vielfache Kilometerleistungen und das ohne Reparaturen!
  • Der Treibstoff- und Ölverbrauch sinkt rapide, bis 30 % Ersparnis möglich
  • Drehfreudigkeit + Leistung steigen enorm an
  • Autofahren wird zu einem bislang unbekannten Vergnügen
  • Altfahrzeuge erleben in der Regel eine unglaubliche Wiedergeburt
  • Das Kosten-Nutzen Verhältnis liegt bei ca. 1:50, kaum eine andere Geldanlage bringt mehr Rendite!
  • Leistungszuwachs ist abgabenfrei!

Zubehandlende Motore sollten stets gut eingefahren sein, Benzinmotore 10 000 km, Dieselmotore 30 000 km. Bei Erstbehandlung von Altmotoren Power-Clean Motorreiniger vorschalten!

Was Sie Näheres über Power plus wissen sollten:

  1. ÖKOdrive Power plus nur in eingefahrene Motore geben ab 10 000 km Fahrleistung, es würde sonst infolge seiner Glätte das notwendige Einfahren der Maschine behindern!
  2. ÖKOdrive Power plus ist ein spezielles Hartwachs in einer bestimmten Aufarbeitung, welches dem Normalöl von Motor und Getriebe im Verhältnis 1:4 – 1 :5 beigegeben wird. Durch die Tätigkeit des Motors werden alle sich bewegenden Motorteile mit einer dünnen dauerhaften Gleitschicht versehen, die die Reibung von Metall an Metall verhindert.
  3. Beim Motor sollte generell gleichzeitig Öl- und Filterwechsel vorgenommen werden. (Keinen Altfilter belassen, da dessen Ölsumpf Power plus Partikel binden kann, die für die Motorbeschichtung gebraucht werden).
  4. Nach dem Ablassen des alten Öles und Filterwechsel wird zunächst ÖKOdrive Power plus in entsprechender Menge in den Motor eingefüllt und dann Normalöl bis zur Optimummarke am Ölstab aufgefüllt. Der Motor sollte hierbei warm sein.
  5. Bei Getriebe und Differentialöl, welches dauernd belassen wird, wird ¼ der jew. Menge entnommen und durch ÖKOdrive Power plus ersetzt.
  6. Es ist wichtig, ÖKOdrive Power plus vor der Verwendung kräftig zu schütteln, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten.
  7. Wegen der hohen Reibungsherabsetzung durch ÖKOdrive Power plus darf es keinesfalls in automatische Getriebe gefüllt werden. Nur an handgeschaltenen Getrieben anwenden.
  8. Beschichtungsspanne: Die Beschichtung aller sich gegeneinander bewegenden Teile mit ÖKOdrive Power plus Partikeln dauert insgesamt 50 – 60 Betriebsstunden, an Fahrstrecke ca. 6 000 km. Bei  den nächsten Ölwechseln Normalöl verwenden.
  9. Nach dem Einfüllen von ÖKOdrive Power plus in die Maschine ist es zweckmäßig, mit dem Fahrzeug sofort eine Strecke zu fahren, oder eine halbe Stunde im Leerlauf den Motor laufen zu lassen.
  10. Die vorzüglichen Eigenschaften, die ÖKOdrive Power plus allen Maschinen und Aggregaten verleiht, machen sich bereits nach wenigen Betriebsstunden bemerkbar. Diese Eigenschaften sind: ruhigerer Lauf der Maschine, Dieselmaschinen verlieren ihr hartes Nagelgeräusch und werden weich und elastisch – das Motorgeräusch verliert seine unangenehmsten Komponenten, die Maschinen werden immer drehfreudiger mit einem entsprechend größeren Anzugsvermögen. Zum Ende der Beschichtungszeit können die einzelnen Gänge insgesamt um ca. 20 % höher ausgefahren werden als vom Hersteller angegeben. Hierin liegt keinerlei Gefahr für die Maschine, da diese Drehfreudigkeit ausschließlich auf das Konto besserer Schmiereigenschaften zurückzuführen ist. Die Lenkeigenschaften des Fahrzeuges in Kurven, speziell bei Vorderradantrieb verbessern sich erstaunlich, bedingt durch den so gut wie aufgehobenen Innenwiderstand der Maschine.
  11. Der Metallabrieb und damit der Verschleiß der Maschine wird bis zu 60 % und mehr verringert. Man kann dies leicht selber feststellen, indem man die Farbe des Öles am Ölmessstab beobachtet. Das Öl bleibt sehr viel länger als früher sauber.
  12. Kaltstart: Jedem Autofahrer sind die Probleme bekannt, die es im Winter bei großer Kälte gibt, wenn man sein Fahrzeug starten will, seien es nun Benzin- oder Dieselfahrzeuge. Durch die Kälte schrumpft das Material, der Ölfilm kann sich erst aufbauen, wenn die Maschine warm gelaufen ist und unter diesen Bedingungen werden von der Batterie extrem hohe Leistungen abverlangt. Die Reibung ohne Schmierung in diesen Kaltstartzeiten verursacht insgesamt in der Regel den größten Verschleiß am Motor. Diese ganzen Probleme werden mit einer ÖKOdrive Power plus Beschichtung aus der Welt geschafft, ein Dieselmotor startet ebenso leicht wie zur Sommerzeit, das gleiche gilt für den Benziner, bei dem es u. U. nur zusätzlich noch Probleme im Vergaser geben kann.
  13. Power plus als preiswerteste Motorenreparatur: ÖKOdrive Power plus wird durch die Aktivität der Maschine nicht nur an allen Oberflächen in feinster Weise eingearbeitet sondern löst auch durch seine Kriech- und Schmierfähigkeit, z. B. durch Plattierung oder Ölschlacken festsitzende Kolbenringe und Rückstände an anderen Stellen der Maschine, sodass in vielen Fällen auch bei älteren Maschinen eine absolute Regeneration erfolgt mit bislang nicht vorhandener Leistungsfähigkeit. Insbesondere Neumaschinen mit weit überhöhtem Benzinverbrauch und Altmaschinen mit hohem Ölverbrauch können mit ÖKOdrive Power plus in sehr vielen Fällen in kurzer Zeit saniert werden, sodass sich teure Reparaturen erübrigen.
  14. Ersparnis: Während der Beschichtungszeit, also während der ersten 6.000 km nach der Beschichtung mit ÖKOdrive Power plus, tritt keine bedeutende Ersparnis im Treibstoffverbrauch auf, eine solche ist erst nach dem nächsten Ölwechsel, von wo an mit Normalöl weitergefahren wird, in Verbindung mit einer Ökodrive-Fahrweise möglich. Die Basis, um eine extreme Treibstoffabsenkung zu erzielen, ist hierbei der Umstand, dass durch den praktischen Wegfall des Innenwiderstandes der beschichteten Maschine eine starke Leistungssteigerung im untersten Drehbereich gegeben ist. Generell ist es nach der ÖKOdrive Power plus Beschichtung möglich, einen Gang höher zu fahren, als man bislang an bestimmten Strecken fahren konnte. Bei 5-Gang Maschinen und insbesondere bei 5-Gang-Dieselmaschinen wird dieser Gang zum spurtstarken Normalgang, den man in der Regel von Tempo 40 bis Tempo 180 fahren kann.
    Im Alltagsverkehr bleibt dabei die Maschine, die man somit überwiegend im 5. Gang fährt, außerordentlich niedertourig, was sowohl einen extrem niederen Kraftstoffverbrauch, als auch eine extrem lange Lebensdauer der Maschine zur Folge hat. ÖKOdrive Power plus ermöglicht die ökologisch-ökonomisch beste Nutzung von Verbrennungsmotoren aller Art.
  15. Es hat sich als zweckmäßig herausgestellt, in der Einfahrzeit mit Ökodrive Power plus die unteren Gänge jeweils etwas höher auszufahren als normal üblich, um eine schnellere Beschichtung zu erzielen, da die Beschichtung von der Anzahl der Kolbenhübe abhängig ist.
  16. Ökodrive Power plus eignet sich für alle Arten von Motoren und Maschinen, die über eine Ölwanne verfügen, ist also auch besonders geeignet für Kleinmotoren, Kleindiesel, Rasenmäher, Stromaggregate etc., deren Leistungsfähigkeit und Lebensdauer durch eine Ökodrive Power plus Beschichtung ganz erheblich gesteigert werden.
  17. Bei Motoren ab 150.000 km Fahrleistung Power-clean Reiniger vorschalten!

Vor Kurzem angesehen